30.01.2016

Sugar Hearts (Valentinstag)

Am 14.02. ist Valentinstag. Ich weiß, dass der Valentinstag angeblich nur von der Blumenindustrie erfunden worde und dass man nicht unbedingt einen bestimmten Tag benötigt um sich seine Liebe zu zeigen, aber trotzdem finde ich den Grundgedanken vom Valentinstag ganz nett. Man muss sich ja nicht tonnenweise mit Geschenken überhäufen. Es reicht auch einen langen Spaziergang zu Zweit zu machen oder zusammen irgendwo lecker essen zu gehen, vielleicht auch zusammen zu kochen oder man bäckt etwas Leckeres für den Liebsten.

Wir verreisen am Valentinstag und machen uns ein gemütliches Wellness Wochenende; einfach einmal um mehr Zeit füreinander zu haben und um etwas auszuspannen. Deswegen gibt es heute schon ein tolles Rezept für euch.
Hey, es muss ja nicht unbedingt Valentinstag sein um rosarote Herzkekse zu backen, oder? ;-)


Zutaten:

80 gr. Zucker
125 gr. Butter
1 Ei
260 gr. Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
1 Päck. Vanillezucker
etwas Zitronenschalenabrieb
Saft einer halben Zitrone
120 gr. Puderzucker
etwas Kirschsaft

Zubereitung:
  1. Weiche Butter, Zucker, Vanillezucker und das Ei miteinander verrühren.
  2. Eine Zitrone heiß abwaschen. Etwas Zitronenabrieb zum Teig hinzugeben und den Saft einer halben Zitrone auspressen, ebenfalls mit hinzufügen. Nochmals alles zusammen mit einem Rührgerät bearbeiten.
  3. Nun das Mehl und das Backpulver hinzugeben und zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Nach der Ruhezeit den Teig mit einem Nudelholz ausrollen. Der Teig sollte ca. 3 - 5 mm dick sein.
  6. Aus dem Teig mit einem Ausstecher Herze ausstechen bis der Teig aufgebraucht ist. Die ausgestochenen Herze auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 160°C Umluft backen. Achtet darauf, dass die Herzkekse nicht zu dunkel werden. Sie brauchen nur ca. 5 - 10 min.
  7. Nachdem die Herzkekse vollständig ausgekühlt sind, könnt ihr den Zuckerguss vorbereiten. Dafür Puderzucker in eine Schüssel geben und dann löffelweise Kirschsaft hinzugeben bis eine zähflüssige Konsistenz entstanden ist.
  8. Nun die Herzkekse mit dem rosa Guss bestreichen. Als Deko kann man noch ein paar Zuckerstreusel darüber verteilen oder ein paar Zuckerherzen oder man kann mit einem Zuckerstift noch eine persönliche Botschaft auf die Herzen schreiben.


Für ein paar Herzen habe ich Zitronenguss verwendet und dann habe ich die Herzen mit einem roten Zuckerstift beschriftet.
Also mein Liebster hat sich sehr über die Love Cookies gefreut. Obwohl, ich muss zugeben, die meisten hab ich wohl verputzt. Ich steh einfach auf rosa Kirschglasur!

Falls euer Liebster nichts Süßes mag, schaut doch mal bei Radbag vorbei. Das ist ein Onlineshop für allerlei Geschenkideen, unter anderem auch für Valentinstag. Psst, also ich hab ja ein Auge auf die peinlichen Einhornhausschuhe geworfen (wink-mit-dem-Zaunpfahl). Schaaaaaatz, der war für dich! ;-P

Außerdem nehme ich an der Valentinstag Blogparade vom Radmag (<- klick) teil. Dort werden allerlei Ideen zum Valentinstag gesammelt. Interesse? Dann schaut doch mal vorbei, falls ihr noch ein paar Geschenkideen benötigt.

Schönen Tag noch,
Eure Juli

Kommentare:

  1. Das macht ihr richtig. Wellnessurlaub klingt sehr gut! Einfach mal eine Auszeit nehmen und mehr Zeit miteinander verbringen. Ich wünsche euch jetzt shcon mal ganz viel Spaß und eine Menge Erholung! Lasst es euch gut gehen. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich freu mich schon richtig. Wir bekommen da ein tolles Verwöhnpaket.
      Vor allem war das ganz spontan. Da in unserer Firma ein Softwareupdate vorgenommen wird, musste ich Freitag frei nehmen und dann dachten wir, nutzen wir doch das verlängerte Wochenende für einen Kurzurlaub.

      Löschen