08.11.2015

Mars Bar Cheesecake und Dr. Oetker Wanderbuchaktion

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich ganz aufgeregt, denn ich bin Teil der Wanderbuch-Aktion "Dr. Oetker Cakes & Cookies von A - Z".

Ich bin die Nummer 6 in der Wanderbuchreihe. Bereits vor mir haben schon tolle Blogger leckere Köstlichkeiten aus dem Buch gebacken und nach mir folgen noch weitere Blogger.

Als das Buch ankam, war ich erst einmal erstaunt. Das Buch hat sooo viele Rezepte, dass ich mich kaum entscheiden konnte. Also saß ich abends gemütlich auf der Couch und habe mir jedes einzelne Rezept genau angeschaut.

Meine Entscheidung habe ich dann aus zwei Gründen getroffen.
1. Meine Mama hatte schon früher ein Buch von Dr. Oetker mit den besten Modetorten. Dort waren allerlei Rezepte mit Sckokoriegeln und anderen Süßigkeiten drin. So stammt z. Bsp. meine Lieblingstorte "Die Milka-Herzen-Torte" aus diesem Buch.
2. Mein Freund liebt Cheesecake! :-)

Sooo, nun spanne ich euch aber nicht weiter auf die Folter.


Zutaten:

200 gr. Butterkekse
130 gr. Butter
600 gr. Frischkäse (Doppelrahmstufe)
200 gr. Magerquark
120 gr. Zucker
3 Eier
25 ml Milch
5 Riegel Mars (die großen)

Zubereitung:
  1. Für den Boden Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel fest verschließen und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Ich habe die Kekse mit einem Mixer zerkleinert. Nun die Butter zerlassen und mit den Kekskrümeln verkneten.
  2. Die Masse in eine gefettete Springform geben. Die Keksbrösel mit der Rückseite eines Esslöffels 1 - 2 cm hoch an den Springformrand hochdrücken und den Boden ebenfalls fest andrücken. Die Form mind. 10 min in den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Füllung Frischkäse mit Quark und Zucker in einer Rührschüssel mit einem Mixer glatt rühren. Eier nach und nach unterrühren und so lange verrühren bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Die Hälfte der Frischkäsemasse auf den Bröselbodengeben und glatt streichen. 3 Riegel Mars längs durchschneiden und auf die Frischkäsemasse legen. Restliche Frischkäsemasse daraufgeben und glatt streichen.
  5. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei Heißluft 160°C (Ober-/Unterhitze 180°C) etwa 40 min backen.
  6. Den Cheesecake vollständig erkalten lassen. Für den Guß Milch in einem kleinen Topf erwärmen. 1 Riegel Mars in kleine Stücke schneiden und hinzugeben. Mit einem Schneebesen ständig rühren, bis der Riegel geschmolzen ist. Die Masse etwas abkühlen lassen und auf den Cheesecake verteilen. Zum Garnieren 1 Mars Riegel  in Scheiben schneiden und auf den Cheesecake legen.


Also eines kann ich euch sagen, meinem Liebsten hat der Cheesecake sehr gut geschmeckt und er hat sich sehr darüber gefreut. Mir hat er natürlich auch geschmeckt. Ich finde die Idee mit der Mars Füllung richtig gut. Aber am Besten fand ich den Guß oben drauf, so lecker cremig.

Ach ja, oben drauf habe ich noch etwas weiße Schokolade geraspelt. Ich fand den Farbkontrast einfach toll. Noch ein weiterer Tipp von mir: Ich habe der Füllung noch etwas Vanille und ein wenig Zitronenabrieb beigefügt.

Ich schwelge noch einmal in Erinnerung. Hier noch ein Foto von dem sündhaft-leckeren Cheesecake:


Ich kann euch das Buch "Cakes & Cookies von A-Z" von Dr. Oetker nur empfehlen. Ich musste es ja leider an den nächsten Blogger weiterschicken, aber ich denke, ich werde mir dieses Buch kaufen, denn da waren noch viele weitere interessante Rezepte dabei.

Habt ihr Lust bekommen?

Dann schaut doch mal auf unseren Pinterest Board vorbei. Dort könnt ihr die ganzen tollen Rezepte von der Wanderbuch Aktion bestaunen. Außerdem wäre es ganz lieb, wenn ihr dort ein paar Likes da lasst.

Schönen Tag noch,
Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen