28.06.2015

Erdbeer-Lavendel-Muffins

Am Wochenende hatte meine Cousine Geburtstag. Sie ist 10 Jahre alt geworden. Was passt da besser als pinke Mädchen-Muffins?



Zutaten:

260 gr. Mehl
1 TL Backpulver
150 gr. brauner Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker

120 ml Erdbeermilch
60 ml Sonnenblumenöl oder Rapsöl
Erdbeeren (ca. 400 gr.)

½ Zitrone
getrockneter Lavendel
100 gr. weiße Kuvertüre
Rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren abwaschen und klein schneiden. 1/3 in sehr kleine Stückchen schneiden und in eine Schüssel legen. Anschließend eine halbe Zitrone auspressen und mit einem EL Zucker auf die kleingeschnittenen Erdbeeren geben. Die anderen Erdbeeren (2/3) in eine andere Schüssel geben und mit dem Pürierstab mixen. Milch dazugeben bis 120 ml erreicht sind. Nochmals mit dem Pürierstab kurz durchmixen
  2. Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker zusammen mit den flüssigen Zutaten Öl und Erdbeermilch mischen. Alles zusammen mit dem Handrührgerät bearbeiten bis eine homogene gleichmäßige Masse entsteht.
  3. Anschließend habe ich noch rote Lebensmittelfarbe hinzugegeben, damit der Teig schön pink wird. Das ist aber optional. Wie gesagt: Mädchen-Muffins!
  4. Nun die kleingeschnittenen Zitronen-Erdbeeren hinzugeben und diese vorsichtig unter den Rührteig heben. Zum Schluß kommt noch der Lavendel hinzu. Aber Vorsicht: Lavendel schmeckt sehr intensiv! Ich habe nur ein Zweig an den ganzen Teig gegeben. Hierfür die Lavendelblüten vom Zweig abzupfen und ebenfalls unter den Teig heben.
  5. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei Umluft mit 175°C für ca. 15 Minuten backen. Bei mir hat es für ca. 12 Muffins gereicht.
  6. Wenn die Muffins vollständig ausgekühlt sind, kann man den Schokoladenguss vorbereiten. Hierfür die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel auf den Muffins verteilen. Anschließend kann man die Muffins noch mit Lavendelblüten oder bunten Streuseln dekorieren.


    Und da Daniela von ullatrulla backt und bastelt gerade ein Blogevent namens „Pink, pink, pink sind allemeine Törtchen ...“ veranstaltet, reiche ich dort dieses Rezept als Beitrag ein. Denn was passt besser als Mädchen-Muffins zu diesem Blogevent?
    Ich finde das Event ganz toll, denn ich bin auch so ein typisches Mädchen. Ich steh´ auf alles was pink oder lila ist und wenn wir schon einmal dabei sind, ein bisschen Glitzer kannn nie schaden. Oder wie seht ihr das?
    An meinem Blogdesign kann man sicher auch unschwer erkennen, dass lila meine Lieblingsfarbe ist.

Schönen Tag noch,

Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen