23.07.2017

Kartoffel - Karotten - Röstis mit Räucherlachs und Meerrettich-Dill-Sauce

Mmh, das ist richtiges Soulfood für mich.

Leider gibt es das relativ selten, da ich meistens zu faul bin, Kartoffeln zu raspeln, aber manchmal überkommt mich einfach der Heißhunger.

Als Kind gab es immer Kartoffelpuffer mit Apfelmus, aber heutzutage bevorzuge ich das Gericht lieber herzhaft.


Zutaten: (für 2 Personen)

2 große Karotten
1 Schalotte
3-4 Kartoffeln
1 Ei
2 EL Stärkemehl
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Pck. Räucherlachs
etwas Dill
Öl zum Braten

Sauce:
1 Becher Schmand
1 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 EL Dill
1 EL Meerrettich

Zubereitung:
  1. Kartoffeln, Karotten und Schalotte schälen und grob raspeln. Die Masse mit Ei und Stärkemehl vermengen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut verrühren.
  2. Für die Meerrettich-Dill-Soße Schmand, Zitronensaft, Olivenöl und Sahnemeerrettich miteinander verrühren. Am besten frischen oder alternativ getrockneten Dill hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals gut verrühren.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils 2-3 EL Kartoffel-Karotten-Masse in die Pfanne geben und flach drücken. Anschließend von beiden Seiten goldbraun braten. Solange wiederholen bis die Masse aufgebraucht ist. Bei mir kommen in der Regel so 8-10 Röstis dabei raus.
  4. Räucherlachs in Streifen schneiden. Die Kartoffel-Karotten-Röstis mit Meerrettich-Dill-Sauce und Räucherlachs anrichten. Zum Schluß noch etwas frischen Dill drüberstreuen.
  5. Lasst es euch schmecken!

Oh man, wenn ich jetzt so die Bilder sehe, bekomme ich direkt wieder Bock drauf.

Die Röstis sind so schön knusprig, dann die leckere Sauce dazu mit einer leichten Meerrettichnote und der Räucherlachs ist die perfekte Krönung.

Ich sag´s euch, das ist das beste Soulfood.

Lasst es euch gutgehen!

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen