11.12.2016

Zimtstangen {Weihnachtsbäckerei}

Meine Weihnachtsbäckerei hat verhältnismäßig spät begonnen, aber wenn ich schon vor dem ersten Advent backe, ist an Weihnachten schon alles leergefuttert. Deswegen backe ich meistens immer erst zum 2. oder 3. Advent.
Dann lege ich immer meine "Wrapped in Red"-CD von Kelly Clarkson ein, trällere los und knete nebenbei Teig. Meistens kommt auch immer erst zu diesem Zeitpunkt Weihnachtsstimmung bei mir auf.



Zutaten:

200 gr. Butter
250 gr. Mehl
1 TL Zimt Aroma (Rezept hier)
1 Ei
1 TL Backpulver
Zucker & Zimt

Zubereitung:
  1. Mehl und Backpulver mischen. Ei und Zimt Aroma hinzufügen. Weiche Butter würfeln und ebenfalls hinzufügen. Alles zusammen mit einem Knethaken vermischen. Anschließend per Hand nochmals durchkneten. Nichts geht über Handarbeit. ;-p
  2. Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kurz durchkneten. Mit dem Teig lange Rollen formen und diese in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. So lange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.
  3. Anschließend werden die Teigstangen im Ofen ca. 13 - 16 Minuten gebacken. In der Zwischenzeit in einem tiefen Teller Zucker und Zimt vermischen. Sobald die Zimtstangen fertig sind, diese sofort noch heiß im Zucker-Zimt-Gemisch wälzen.


Dieses Rezept ist ein Familienrezept bei uns. Das habe ich schon immer als ich klein war mit meiner Mama zusammen gebacken und meine Oma hat diese Plätzchen auch schon gebacken. Der Geschmack erinnert mich immer an meine Kindheit.

Ich wünsche euch allen einen schönen dritten Advent!
Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen