02.09.2016

Rückblick August 2016

Hallo ihr Lieben,

der August ging rasend schnell vorbei und jetzt heißt es langsam Abschied vom Sommer nehmen zu müssen.
Aber zuvor kommen noch meine Highlights im August:



1. Ice Ice, Baby! Ja, der August war heiß und Abkühlung versprach entweder nur das Freibad oder ein fruchtiges Eis. Und da Eis und Bikinifigur bekanntlicherweise nicht so gut zusammenpassen, muss man sich nur zu helfen wissen. Denn Eis geht auch gesund UND lecker wie mein Himbeer-Joghurt-Eis beweist.



2. Mal ehrlich! Habt ihr bei der Hitze überhaupt groß Hunger? Ich nämlich nicht und deswegen gab es im August ganz viel Salat, am besten mit Sommerfrüchten wie z. Bsp. diesen Spinatsalat mit Kirschen.



3. Salat! Sagte ich doch! Ungelogen! Deswegen noch ein Salat mit Himbeervinaigrette.

Blog:
Der August war bei mir ziemlich himbeerig. Deswegen gab es leckeres Himbeer-Joghurt-Eis und dazu noch einen Schoko-Nuss-Kuchen mit versunkenen Himbeeren. Meine Salat-Orgie erwähnte ich ja schon bereits. Logischerweise gab es deshalb auch ein neues Salatrezept und zwar Spinatsalat mit Kirschen und Gorgonzola.

Privat:
Da ich nicht allzu viele Rezepte gepostet habe, kann man sich ja denken, dass im August einiges los war.
Angefangen hat der August mit einem Feuerwerkfestival. Auf einer Wiese sitzen mit einer Picknickdecke und ein Musik-Feuerwerk bestaunen. Das ist doch die romantischste Sommervorstellung überhaupt.
Ein lustiger Abend mit Minigolf und den besten Burgern in der Stadt. Grillabende mit Freunden verbringen.
Außerdem eine Flusswanderung.
Meine berufliche Situation wurde diesen Monat ganz schön durcheinander gewirbelt und hat mir einiges Kopfzerbrechen gekostet. Es brodelt unter der Oberfläche. Momentan ist noch einiges in Klärung, aber es kann sein, dass ich mich vielleicht bald beruflich neu orientiere.






  • Flusswanderung (die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten)
  • ein Feuerwerk, schöner als an Silvester
  • Minigolf (auch wenn ich grottenschlecht bin)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen