18.07.2016

Zitronenmelisse Sirup und Cocktail "Melli" mit Lillet

Seit meinem Umzug steht mir nun ein Garten zur Verfügung und seither bin ich stolze Besitzerin eines Kräutergartens. Da steht unter anderem Majoran, Oregano, Lorbeer, Schokominze, Thymian und vieles mehr. Was aber wirklich wuchert, ist die Zitronenmelisse.

Ich habe so viel davon. Ich weiß schon gar nicht mehr was ich damit machen soll. Jeden Tag damit Tee kochen wird irgendwann auch langweilig. Also habe ich beschlossen Sirup daraus zu kochen und das war eine sehr gute Entscheidung.


Zutaten:

1 kg Zucker
1 l Wasser
2 große handvoll Zitronenmelisse (entspricht etwa 2 Kräutertöpfen)
2 Bio Zitronen

Zubereitung:
  1. Das Wasser zusammen mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Gut umrühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. 
  2. Eine Zitrone abwaschen und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben und Zitronenmelisse in eine Schüssel legen. Anschließend das kochende Zuckerwasser darüber gießen.
  3. Die zweite Zitrone auspressen und den Saft zu dem Sud hinzufügen. Alles gut umrühren und nun ca. 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Danach den Sirup durch ein Sieb gießen sodass keine festen Bestandteile enthalten sind. Den Sirup nochmals aufkochen lassen und anschließend heiß in saubere Flaschen abfüllen und fest verschließen.


Tja, und was stellt man jetzt so an mit dem Sirup? Ganz klar! Cooocktaaaiiils!!!
Ich meine, Sommer, Sonne, laue Nächte und passend dazu ein erfrischender Cocktail.
Ich habe den Cocktail Melli genannt für MELisse und LIllet. Er schmeckt erfrischend wie ein Mojito, ist aber nicht ganz so herb sondern eher süßlich. Lillet ist ja auch nicht ein so starker Alkohol. Man kann den Alkohol natürlich auch ganz weglassen.

Zutaten: (für 1 Cocktail)

4 cl Zitronenmelisse Sirup
4 cl Lillet
1 Limette
1 Zweig Zitronenmelisse
Mineralwasser mit Kohlensäure
Eiswürfel

Zubereitung:
  1. Limette halbieren. Eine Hälfte auspressen und den Saft in das Glas füllen. Die andere Hälfte vierteln und ebenfalls in das Glas geben.
  2. Lillet und Sirup hinzufügen. Ca. 3 oder 4 Eiswürfel in das Glas füllen und nun mit Sprudel (kohlensäureversetztes Mineralwasser) auffüllen.
  3. Zum Schluss mit einem Trinkhalm umrühren und noch ein Zweig Zitronenmelisse oben drauf setzen.
  4. In die Sonne setzen und das Leben genießen! :-)

Der Cocktail ist echt lecker. Er ist schön leicht und erfrischend. Genau das Richtige bei über 30°C da draußen. Er schmeckt mir sogar besser als mein Lieblingscocktail Hugo. Melli, du hast Hugo besiegt!

Ich hab da schon ein paar Mellis am Wochenende weggezischt, aber zum Glück hat der Lillet nicht so viel Alkoholgehalt, daher war ich auch nur minimal beschwipst. Echt jetzt! :-)

Wer allerdings schnell einen Cocktail mag und keine Lust hat extra Sirup zu kochen, dem kann ich den Zitronenmelisse Sirup von Darbo empfehlen. Ich mag alle Sirupsorten von Darbo sehr gerne und außerdem bin ich auch ein kleines Verpackungsopfer. ;-)

Schönen Tag noch,
Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen