02.06.2016

Rückblick Mai 2016

Diesen Monat war ich nicht so aktiv bei Instagram, aber es sind trotzdem 3 Bilder zusammengekommen:


1. Ein frühlingshafter Salat darf natürlich nicht fehlen im Mai. Deswegen gab es es einen Spargelsalat mit Erdbeeren und Hähnchenbrust.





2. Hier ein Foto aus meinem Urlaub Anfang Mai. Sonne, Strand und Meer! Was will man mehr?




3. Noch ein Salat; dieses mal mit gebratenen Champignons. Das war sooo lecker.

Blog:
Auf meinem Blog war im Mai nicht so viel los, da ich ja zwei Wochen im Ausland war. Als ich wiederkam, habe ich mich auf Spargelsalat mit Balsamicoerdbeeren und Hähnchenbrust gefreut. Außerdem gab es einen leckeren und cremigen Erdbeer-Heidelbeer-Smoothie, der mir etwas über die Urlaubssehnsucht hinweg half.

Privat:
Der Mai war sehr ereignisreich mit Auf und Abs. Er begann sehr freudig mit unseren Mexico Urlaub, den wir sehr gut und erholt rumgebracht haben. Zu Hause angekommen hat mir der Jetlag etwas zuschaffen gemacht. Ich habe das Gefühl, ich habe mich immernoch nicht an die Zeit gewöhnt. Ich leide etwas an Schlafstörungen. Ich schlafe schlecht ein und wache nachts öfters auf. Da ich schlecht schlafen konnte, habe ich viel gelesen. Ich habe "All die verdammt perfekten Tage" von Jennifer Niven gelesen. Eines der schönsten Bücher, welches ich je gelesen habe und das mich bis jetzt noch beschäftigt. Das Buch hat mich sehr berührt und ich würde fast sagen, es hat mein Leben verändert.






  • Mexiko Urlaub
  • Lieblingsbuch "All die verdammt perfekten Tage" - Jennifer Niven
  • ein Feigenbäumchen ist in meinem Garten eingezogen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen