24.06.2015

Mini - Eistüten - Muffins

Zu meinem ersten Blogeintrag schmeiße ich eine Runde Eis, aber da Eis viel zu schnell schmilzt, habe ich mich für Eistüten Muffins entschieden. Die sind so schön klein und wandern mit einem Haps in den Mund.


Zutaten:
100 gr. weiche Butter
100 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 gr. Mehl
1/2 TL Backpulver
2 Eier
50 gr. Schokostreusel
ca. 28 Waffelbecher
100 gr. weiße Kuvertüre
beliebige Deko (Zuckerperlen, Smarties, gehackte Nüsse, etc.)

Zubereitung:
1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (Heißluft: 160°C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Waffelbecher darauf stellen.
2. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier hinzugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und nach und nach dazugeben. Zum Schluß Schokostreusel unterheben.
3. Den Teig in einen Spritzbeutel geben und die Waffelbecher zu knapp 2/3 mit Teig befüllen. Das Blech in den Backofen schieben und ca. 15 min backen. Anschließend gut auskühlen lassen.
4. Die Kuvertüre in einen Wasserbad schmelzen und die Küchlein mit der Teigkuppel in die flüssige Schokolade tauchen, kurz abtropfen lassen und dann wieder hinstellen. Die Küchlein können nun nach Belieben dekoriert werden, z. Bsp. mit Zuckerperlen, gehackten Haselnüssen, Smarties oder Belegkirschen.


Sehen die nicht goldig aus?
Perfekt geeignet für Kindergeburtstage, aber wie ich finde, durchaus auch zulässig für erwachsene Kinder. ;-)
Ich mag es, dass die so schön klein sind. Da kann man gerne mal öfters zugreifen. Die Küchlein sehen doch wirklich wie kleine Eistüten aus, richtig zum Anbeißen.

Also liebe Leser, nehmt euch gedanklich einen Eistüten-Muffin und beißt genüsslich rein. Lasst euch den Geschmack auf der Zunge zergehen in eurer Vorstellung und feiert gemeinsam mit mir meinen ersten Blog Post und freut euch auf mehr.

Schönen Tag noch,
Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen